top of page
Hope720-P1100820 (002).jpg

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Bei der von Liebscher & Bracht angwandten manualtherapeutischen Technik werden gezielt  Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Dadurch können die Hirnprogramme angesteuert und zurückgesetzt werden, so dass sich die muskulär-faszialen Spannungen normalisieren.  Als Folge davon werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper nicht mehr so stark aufeinandergepresst, was von den Rezeptoren im Körper wahrgenommen und an das Gehirn weiterleitet wird. Entsprechend wird der Alarmschmerz eingestellt. Nach vier Sitzungen können die meisten Patient*innen schmerzfrei entlassen werden. Wichtig ist jedoch, dass die Behandlungen mit Übungen, die zu Hause gemacht werden, unterstützt werden. Denn man muss die einseitigen Bewegungsmuster, die zu den Schmerzen geführt haben, konsequent ändern. 

Aromatherapie & 

AromaTouch-Methode

Aromatherapie

AromaTouch-Methode:

Aktivierung für Demente

Bei der Demenzaktivierung werden nicht nur die Patienten versorgt, sondern auch die Angehörigen werden geschult, beraten und begleitet.

Dazu gibt es viele Möglichkeiten für gemeinsame Momente im Alltag:

  • Malen und Basteln, handwerkliche Arbeiten und leichte Gartenarbeiten

  • Kochen und Backen

  • Erinnerungsalben anfertigen

  • Spaziergänge und Ausflüge

  • Lesen und Vorlesen

  • Musik hören, Musizieren, Singen

  • Bewegung und Tanzen

bottom of page